Ergebnisse vom Wochenende

Samstag:                                                         Sonntag

Mini U10 A1                                                    Mini u8
DBC Berlin – BBS (72:23)                           BBS – City Basket Berlin (0:79)

mu12 BZA                                                       mu14 BZB
BBS – Berliner SC (20:87)                          Hellas Basket – BBS (45:54)

He BZA                                                             Mini u9 F
BBS – Berliner SV 92 (87:22)                    BBS – SSV Lok Bernau (52:51)

mu20 LL                                                          mu18 OL VR
Berliner SC – BBS (70:63)                          RSV Eintracht – BBS (82:76)

–                                                                          mu16 LLA
–                                                                          BBS – ALBA Berlin (36:74)

–                                                                          mu12 LLB
–                                                                          TSV Rudow – BBS (80:48)

–                                                                          Da OL
–                                                                          BBS – City Basket Berlin (56:49)

–                                                                          He OL
–                                                                          Berliner SC – BBS (105:62)

 

 

Was für ein Spiel !

BSC vs BBS He OL

Die Vorgabe der fünf Herren, die sich bereit erklärt hatten wenigstens dieses He OL Spiel über die Bühne zubringen, war „nicht meckern“, „kein Stress, aber Einsatz zeigen“!

Und das Taten sie dann auch, wie es wohl kaum jemand für möglich gehalten hat. Bereits nach den ersten fünf Minuten hörte man die ersten lachend sagen „oh man, ich kann jetzt schon nicht mehr“, aber als es nach 8 Minuten 16:12 Stand wurden die BSC Jungs ziemlich nervös. Und die Fünf punkteten und verteidigten weiter. Unbeteiligte Zuschauer hätten in der ersten Halbzeit bestimmt nicht gesehen, dass da keine OL Spieler im Einsatz sind 😉. Selbst als sie die letzten drei Minuten der zweiten Halbzeit zu Viert spielen mussten, weil Roman leider mehr als heftig auf den Rücken gefallen war, konnten sie weiter punkten. Nach der Halbzeit war Roman dann auch wieder dabei. Insgesamt schenkte BSC BBS nicht einen Punkt und ging teilweise deutlich härter als notwendig in die Zweikämpfe. Selbst als sie im dritten Viertel bereits 30 Punkte Vorsprung hatten, wurde nicht Defense auf hohem Niveau geübt, sondern oft hart in die Zweikämpfe gegangen. Aber die Fünf ließen sich nicht beirren und spielten mit vollem Einsatz weiter. Im letzten Viertel ließen die Kräfte dann sichtbar nach, so dass die Defense doch etwas schwächer wurde, aber im Angriff gaben sie bis zum Schluss Vollgas.
In den letzten 5 Sekunden zollten die fünf Spieler von BSC, die auf dem Feld waren, dann auch den BBS Jungs ihre Anerkennung. Sie fingen an abzuklatschen und ließen den Ball mit der letzten Sekunde frei. Wirklich eine schöne sportliche Geste zum Schluss dieses hart umkämpften Spiels. Auch an die Schiris ein Dankeschön, sie haben das Spiel ruhig und souverän geleitet.
Endstand: 105-62
Es hat mir Spaß gemacht zuzugucken und ein wenig auf Mini Niveau zu „coachen“ 😉. Vielen vielen Dank an Jaron, Kolja, Len, Marc und Roman für diesen Einsatz für BBS.
Es gibt allen ein wenig mehr Zeit zu überlegen wie es am besten weiter geht.

Wenn es Euch interessiert, hier noch die Auswertung des Spiels 😉

7 5 Punkte 1 Foul
10 6 Punkte
11 16 Punkte 4 Fouls
14 28 Punkte 2 Fouls
15 7 Punkte 3 Fouls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.