Ostercamp 2019

Vom 15.04.-18.04. hieß es mal wieder „basketball time“…

Die Osterferien wurden genutzt, um seine Basketball Skills zu erweitern. Ab Montag ging es los, jeden Tag sieben Stunden Basketball. Mit 13 Kids und drei Coaches starteten wir in die Woche. Begonnen mit einer kleinen Kennlernphase ging es direkt weiter mit dem ersten Trainingsblock in dem wir speziell unsere Pass Technik verbessert haben. Coach Linnea, Coach Eray und Coach Kjell waren das Trainergespann. Linnea, die schon seit sieben Jahren im Minibereich coacht. Eray, der aus unserer U16 als Trainer bei uns die U11 übernommen hat und Kjell, der ehemalige BBSler, der jetzt in der JBBL von TusLi spielt. Gemeinsam übernahmen sie die Coaching Aufgabe der Kids.

Jeden Tag gab es verschiedene Schwerpunkte innerhalb der einzelnen Trainingseinheiten. Täglich hatten wir eine kleine Warm Up Phase, dann gab es leckere Snacks in Form von Äpfeln, Gurken, Bananen und Müsliriegeln. Nach der Snackpause legten wir gleich mit der ersten Trainingseinheit von 90 Minuten los. Danach aßen wir gemeinsam leckeres Mittagessen. An diesem Punkt möchten wir uns herzlich bei unseren Köchinnen bedanken: Kira und Janine. Ohne euch hätten wir nicht jeden Tag ein leckeres, warmes und ausgewogenes Mittagessen gehabt –  Vielen Dank !

Unser Highlight war dann die gemeinsame Kino Session am Mittwoch, der Beamer wurde angeschmissen, die Popcornmaschine lief heiß und für die Kinder gab es Space Jam! Michael Jordon und die Looney Tunes mussten gewinnen…

Am Donnerstag, dem letzten Tag, gaben wir noch mal Vollgas. Nach einem anstrengendem Warm Up ging es nach draußen, die Sonne schien und das gute Wetter wurde ausgenutzt. Die erste Trainingseinheit haben wir auf dem Freiplatz der Bröndby Schule umgesetzt. Nach einem leckerem Mittagessen (wir haben die Tische nach draußen verschoben), ging es weiter mit der Osterüberraschung – die Kinder erhielten alle ihr Camp Shirt und ein kleines Ostergeschenk.

Wir haben eine tolle und erfahrungsreiche Woche hinter uns gebracht. Und freuen uns nun auf die kommende Osterzeit. Vielen Dank allen Trainern und Helfern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.