Archiv der Kategorie: Allgemein

Die U14 der BBS zieht stark zum Korb

Starker Auftritt der U14 in der Oberliga 2 gegen Alba Berlin am 27.01.2018

Nachdem unsere U14, ganz überwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs (Jg. 2005) bestehend, in der Oberliga Vorrunde gegen die ein Jahr älteren Mannschaften ordentlich Lehrgeld zahlen musste, ging es nun in der Oberliga 2 gegen die 2005er von Alba Berlin, die aus der Landesliga aufgestiegen waren. Gegen genau diese Mannschaft hatten wir uns vor 8 Monaten im Qualifikationsturnier in einem denkbar knappen Spiel den letzten Oberliga-Platz gesichert; wir gewannen damals mit +5 Punkten.

Nun sollte sich zeigen, dass die harten Spiele und bisweilen deutlichen Niederlagen in der Oberliga-Vorrunde die Entwicklung unserer Mannschaft massiv vorangetrieben haben: BBS zeigte sich von Beginn an selbstbewusst und konnte sich bis zur Halbzeit bereits einen Vorsprung von 25 (!) Punkten erspielen. Ein Vorsprung der an diesem Tag bereits vorentscheidend sein sollte: zwar konnte sich Alba im dritten Vierteil noch einmal auf 16 Punkte herankämpfen, da unsere Mannschaft sich wohl schon etwas zu sicher wähnte. Das letzte Viertel ging jedoch wieder an BBS und so stand am Ende ein verdienter Sieg mit 66:47 Punkten auf dem Scoreboard. Topscorer bei BBS: Rodrigo (34 Punkte) und Henrik (16).

Weihnachtsfeier am 15.12.2017

        Um 16:30 fanden die ersten Gäste den Weg in unsere stilvoll und weihnachtlich                           geschmückte Halle.

Der Buffetstand war aufgebaut und gespannt auf den großen Ansturm.

Gleich zu Beginn kam der Weihnachtsmann vorbei und verteilte Geschenke an die              jungen Gäste.

Ab 17:15 fand dann auch wie geplant das Programm statt.

Der Freiwurf-Contest war der Auftakt eines ereignisreichen Abends.

In diesem qualitativ und quantitativ gut besetztem Wettbewerb stachen die Brüder         Paul und Anton (u10) von Anfang an heraus.

Beide machten unter sich den ersten Platz aus, wobei Paul die Nase am Ende hauchdünn vorne hatte.

Den dritten Platz belegte Hendrikes der u14.

Weiter ging es mit den 3er Contest der für die „Großen“ gedacht war.

             Auch hier gab es einige Teilnehmer unter anderem Rene (Vorstand)                                               und Dennis(u16 Coach).

Den ersten Platz belegte Lucas (U16), welcher eindrucksvoll sein Können bewies.

Ironischerweise belegte Dennis, Trainer von Lucas, den zweiten Platz.

Das Trio wird durch Kjell abgerundet, welcher inzwischen bei TusLi spielt.

Im Anschluss wurden alle Coaches und Förderer des Vereins geehrt.

Besonders ist an dieser Stelle Kira Krainich hervorzuheben, da sie im Verlaufe des Jahres die Geschäftsstelle übernommen hat.

Den Anschluss gestaltete ein Novum des Vereins.

Der Sponsorenlauf war für viele neu und etwas unübersichtlich.

Dennoch gab es in dieser Veranstaltung drei tapfere Kämpfer die den kindgerechten aber dennoch anspruchsvollen Parcours, ca. 30 Minuten lang beackerten und somit den Verein einen ordentlichen Dienst erwiesen.

Zum Ende des Abends gab es das heiß ersehnte Mixed Turnier, welches durch die zahlreiche Teilnahme des Damen-und Herrenteams gut bestückt war und hinzufügend durch die Kleinen exzellent gemischt war.

Den verdienten ersten Platz belegte das Team:  Antonia, Kathi, Illias, Robbyn, Jonas,       Yannick und Rene.

Sie haben sich durch schönes Teamplay den Sieg redlich verdient und wurden dadurch     X-mas Champion 2017.

Anschließend bleibt zusagen das der Abend von allerseits genossen wurde und wir uns auf das nächste Fest mit solcher hoher Teilehmerzahl freuen.

Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern und Unterstützern rechtherzlich bedanken und

wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer BBS-Team.

 

 

Hier noch ein paar Bilder von der Weihnachtsfeier…..

Vorbereitung MIX-Turnier
Siegerehrung Mix-Turnier
Ein Teil des Santa Teams
Warten bis auch die Jüngsten mit dem werfen fertig waren….
Team Santa am Organisieren
Die neue Vereinskleidung aus unserem neuen Macron Shop

Campbericht: BBS Herbstcamp 2017

Auch dieses Jahr veranstaltete unser Basketballverein ein Basketballcamp in der zweiten Herbstferienwoche. Sowohl zwanzig Kinder und Jugendliche aus dem Verein und von außerhalb als auch sechs Trainerinnen und Trainer kamen dafür in unsere Heimhalle in der Dessauerstraße, um diese Woche gemeinsam zu verbringen. Im Zentrum stand dabei wie immer der Spaß daran, gemeinsam spielerisch Basketball zu lernen. Insgesamt dauerte das Camp fünf Tage.

Campbericht: BBS Herbstcamp 2017 weiterlesen